Dr. Ulrike Hoffmann und Jochen Grothkop stellten das Projekt in einem vollbesetzten Saal den Mitgliedern vor. Der Film, eine Familie mit behindertem Kind im Alltag und die Präsentation der Struktur und der Inhalte des Projektes wurden sehr interessiert aufgenommen. Die anschließenden Diskussionen in kleinen Kreisen haben dem Team auch gezeigt, wie das Projekt in der Bevölkerung aufgenommen wird. Sehr gelobt wurden die Aktivitäten der Bochumer Originale ("Bochum grillt") und der Partner des Projektes. Laufende Informationen über den Fortgang des Projektes wurden vereinbart. Welche Unterstützung des Projektes durch den Club im weiteren Verlauf erfolgen könnten,wurden diskutiert.